Enter your email address here:

@

Tell us something about yourself:

You don't have to miss a thing

We'll keep you informed about everything which happens at apopo :

project results new baby HeroRATs royal visits awards and prizes special fundraisers research breakthroughs key conferences new success stories ...

To understand how we protect your personal data, and how you can unsubscribe or change your profile, read our privacy policy.

Forschungszentrum in Morogoro

Es dauert ungefähr 9 Monate, eine TBC-Spürratte vollständig auszubilden. Nach dieser Ausbildung kann sie jeden Monat Tausende von Patienten überprüfen. Mit der Forschung und Entwicklung dieses neuartigen Diagnoseansatzes wollen wir die Ausbreitung dieser tödlichen Krankheit eindämmen.

Key indicators

  • 50 Akkreditierte TBC-Spürratten bis heute
  • 33 Ausgebildete Mitarbeiter in Forschung und Training
  • 15 Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Dar es Salaam

APOPOs TBC-Spürratten untersuchen jedes Jahr Zahntausende von Speichelproben aus TBC-Kliniken in Dar es Salaam. Auf diese Weise wurden bei vielen Patienten, die irrtümlich als gesund diagnostiziert worden waren, die Krankheit festgestellt, so dass sie jetzt behandelt werden können.

Key indicators

  • 28 Beteiligte TBC-Kliniken
  • 310,225 Untersuchte Speichelproben seit 2007
  • 8,015 Neue TBC-Patenten durch die Ratten diagnostiziert

TBC-Untersuchungen in Maputo

TBC wurde im März 2006 als nationaler Notfall in Mosambik deklariert und ist eines der wesentlichen Programme des Gesundheitsministeriums. APOPOs TBC-Programm in Maputo wird helfen, in kürzestmöglicher Zeit die maximale Anzahl von Patienten zu identifizieren. Wir unterstützen damit das Nationale TBC-Kontrollprogramm von Mosambik, zu dessen Prioritäten es gehört, die Erfolgsquoten bei Diagnose und Behandlung zu steigern.

Key indicators

  • 15 Teilnehmende Gesundheitszentren
  • 63,897 Proben pro Woche erwartet
  • 8 Akkreditierte TBC-Spürratten im Einsatz
Pushpin

Helfen Sie uns, noch mehr zu tun

Hier finden Sie viele Möglichkeiten, wie Sie APOPO und die HeroRATS in ihrer Arbeit unterstützen können. So helfen Sie den Menschen, die von Landminen und Tuberkulose betroffen sind.

Jetzt spenden